und das

Presse und Medien Team Boxen-aus-Spandau.de 

präsentieren Ihnen die

 


Das waren die Box-Veranstaltungen 2017





             23.09.                 Vergleichskämpfe                    Erntefest Hellersdorf     ,      BEB               

 

23.09.                 Elite, U19, U17, U 15          Berliner Meisterschaft-offen  ,  BBV  



Einen schönen Abschluss fanden heute die Boxdarbietungen bei der Messe.Der WM-Teilnehmer Murat Yildirim demonstrierte zusammen mit seinen namhaften Kollegen Marco Deckmann Alen Rahimic, Andranik Andound Saeeb Omer spezielles Können im Trainingsprogramm mit Mike Hanke. Liebling der Besucher, vor allem der Kleinen (4-10), war der Deutsche Vizemeister der U 21, Alen Rahimic. Von 10 - 17.30 war er fast ohne Unterbrechung im Ring, informierte die interessierten Mädels und Jungs mit einem Schnellkurs über die Grundschule des Boxens und einfachen Wettkampfregel Er leitete locker das Übungsboxen der "Frischlinge", stand als Übungs-und Sparrigspartner immer wieder zur Verfügung, machte Clownerien im Wettkampf "Drei gegen einen" und holte sich viel Sympathien bei den Eltern, als er auf Knien, einem 4jährigen mit Spass das Boxen nahe brachte. Die Vereine Isigym und Olympia kamen mit ihren Talenten und zeigten, das es im Nachwuchssport voran geht. Kurzum war es ein gelungener Schlusstag: Dank an das Team des BBV um Matthias Göß, Thomas Schütze und seinen Helferinnen und Helfern. Nächstes Mal sind wir mit Sicherheit wieder bei der YOU dabei!


17. Juni 2016

Der Spandauer Box Club 26 ludt zu spannenden Vergleichskämpfen ein.

Am 17.6. stiegen in der Bruno-Gherke-Halle ab 15.00 Uhr wieder Vergleichskämpfe unter Berliner Vereinen.

Mit dabei waren der WBR Bremerhaven und der BC Oranienburg,

für das leiblich Wohl wurde wie immer gesorgt.


 

Liebe Sportsfreunde,

am Samstag, dem 22.4. 19 Uhr, Bruno-Gehrke-Halle Spandau fand der 1.Play-Off-Kampf der Bundesliga

zwischen dem Gruppenersten Nord BR Hertha BSC und dem Gruppenersten Süd Nordhäuser SV statt!

Hochkarätige Kampfe wurden geboten mit Deutscher und Internationalen Meisterklasse! 

Der letzte Titelgewinn vom Hertha BSC datiert aus dem Jahre 2009,

die Vizemeisterschaft ist zwar schon "im Sack", doch die Sportler und Trainer wollten mehr!

Favorit ist sicher der mit Assen gespickte Vorjahrsvizemeister aus Nordhausen,

doch die junge engagierte Hertha-Staffel in der Aussenseiterrolle kann Berge versetzen.

Der Sieg ging dann doch mit 15:9 an Nordhausen, herzlichen Glückwunsch.

 



13:11 - Hertha hat in Schwedt am 25.3.2017 gewonnen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH 

Hertha vorzeitig Gruppensieger und boxt Play off gegen Nordhausen




Termin für das 1. Boxmeeting war am 11.2.2017 !

Unser 1. Box-Meeting 2017 fand nun bereits am Samstag den 11.2. in der Bruno-Gehrke-Halle ab 14 Uhr statt

Neben unseren SBC-Talenten nahmen Starter vom THE Eilbeck Hamburg, Müritz- Box Center, Zehdenicker Boxring, BTSC, Sparta 58, Isigym, 1. BSG 76, SV Nord-Weding, Polizei SV, Pro Sprt 24 und VSB teil.


1. Veranstaltung 2017 

 

14. Januar 2017, 18Uhr 

1. Bundesliga Boxen

Hertha BSC Boxen vs. UBV Schwedt Boxen

 


Boxring Hertha BSC siegt in der Bundesliga 15;8

Obwohl mit Omar El-Hag, Murat Yildirim und Meister Abud Abu-Lubdeh /Wintertrainingslager in Oberwiesenthal, wichtige Leistungsträger fehlten, fuhr der Boxring Herthe BSC mit 15:8 über den UBV Schwedt einen klaren Heimsieg ein und ist jetzt alleiniger Tabellenführer der Gruppe Nord.

Andranik Ando "Mann des Abends"

Ein volles Haus in der Bruno-Gehrke-Halle motivierte besonders die jungen Berliner Fighter zu beeindruckenden Leistungen beim 15:8 Sieg der Hertha.Staffel gegen UBV Schwedt 48. Mann des Abends war der kurzfristig nominierte Halbweltergewichtler Andranik Voskanyan (BTSC). Wie der 19jährige seine Feuertaufe in der ersten Bundesliga bestand, war sehenswert. Mit geschickten Ausweichmanövern bot er seinem renommierten Gegner aus Polen kein Ziel und setzte die besseren Treffer zum umjubelten einstimmigen Punktsieg. Gut war auch der erste Heimstart von Spätstarter Alen Rahimic gegen den polnischen Nationalstaffelboxer Tomasz Resol, der über 100 Kämpfe mehr in seinem Rekord zu stehen hat.Es wurde ein sehr enges Gefecht, dass am Schluss vom Punktgericht durch Mehrheitsentscheidung (2-1) unglücklich gegen Alen gewertet wurde, aber Hut ab vor der Leistung des 18 jährigen Berliners ...... und es gibt ja noch am 25.3. in Schwedt die Möglichkeit zum Rematch! in 69 kg zeigte Debütant Moudiz Chahrour (24) Herz und Angriffslust und siegte sicher.

 

Alle Ergebnisse im Überblick:

56 kg: T. Resol (Schwedt) 2-1 PS über Alen Rahimic BSC 

60 kg: Atdhe Gashi (BSC) 2-1 PS ü. G. Jabs (S)

64 kg: Andranik Ando (BSC) 3-0 ü. Karol Kowal (S)

69 kg: Moudiz Chahrour (BSC) 3.0 ü. Alexander Jegorow (S)

75 kg: Zelimhan Dadaev (BSC) WO ü. Brian Hellwig (S)

81 kg. Konstantin Buga (BSC) 3-0 ü. Roy Baumann (S)

91 kg: Marco Deckmann (BSC) 3-0 ü. M. Kakeh (S)

ü 91 kg: Aleksandar Mraovic (BSC) 3-0 ü. Eric Brechlin (S)

 

Am Samstag den 14.1. standen ab 18 Uhr die Spandauer Bruno-Gehrke-Halle im Blickpunkt der 1. Boxbundesliga.

Im ersten Heimkampf der Saison traf der Spitzenreiter Boxring Hertha BSC

auf den punktgleichen Tabellenzweiten UBV Schwedt 48.

Beide Staffeln bieten Eliteboxer auf

so dass die Boxfans hochklassigen Boxsport erwarten konnten.

In der Berliner Mannschaft standen mehrere Nationalstaffelboxer, dabei waren u.a.

 Atdhe Gashi (60 kg) und Marco Deckmann (Schwergewicht) sowie aktuelle Deutsche Meister.

Besonders gespannt war man auf das Ligadebüt des

Spandauers Alen Rahimic (Deutscher Vizemeiste im Limit bis 56 kg)

leider verlor er knapp nach Punkten.

Eintrittspreise: VIP Platz 15,00 Euro , Normaler Sitzplatz 10,00 Euro und 6,00 Euro für Rentner, Schüler und Studenten.