Bei den bisher vorliegenden  (und noch ausstehenden) Zustimmungserklärungen bezüglich Veröffentlichung persönlicher Daten darf ich annehmen, dass Rücksprache mit den Atheten genommen wurde und deren Einverständnis gegeben ist. Bei minderjährigen Athleten ist nach dem neuen Datenschutzgesetz der EU auch die Zustimmung des/der gesetzlichen Vertreter(s) einzuholen. Als Verwalter der Homepage muss ich mich bei den Mitteilungen darauf verlassen können, dass die Vorgaben der EU erfüllt sind.

Die Erklärungen sollten bei den jeweiligen Vereinen/Abteilungen hinterlegt sein

(nicht BBV bzw. Pressewart)

um einer späteren Kontrolle durch einen Datenschutz- beauftragten standzuhalten.

Für die Zustimmungserklärung bedarf es keines besonderen Vordrucks. Es genügt, wenn in einer so genannten Sammeliste von den Athleten (Eltern) erklärt wird, dass für die Veröffentlichung der persönlichen Daten Einwilligung besteht.


Bei Anträgen auf Passverlängerung wäre es sinnvoll, zusammen mit dem Startausweis die Erklärung abzugeben.


Landesleistungszentrum und Bundesstützpunkt:

Paul-Heyse-Str. 29

10407 Berlin

Tel.  :  030 4202 0850

Mobil  :   +49 176 4162 8860

 

Landesleistungszentrum Nachwuchs:

Sportforum Berlin

Konrad-Wolf-Str.

 


Präsident  :  Hans-Peter Miesner

BBV-Tel.   :  030 4202 0850

BBV-Fax  :  4202 1978

BBV-Email  :  bbv.berlin@posteo.de

Mobil  :  +49 176 4162 8860

Email  :  peter.miesner@gmx.net


Vizepräsident  :  Peer Mock-Stümer

Tel. :  030 30 55 07 7

Fax  :  030 30 50 20 0

Email  :  Stuemer@cs-Immobilien.de


Vizepräsident  Finanzen  :  Hans-Joachim Jobs     

Tel. :  030 7741451

Mobil  :  +49 178 5672172


Geschäftsführer  :  Jürgen Neubauer

Tel.  :  030 4202 1978

Mobil  :  +49 172 3253961

Email  :  J.Neubauer400@gmail.com


 Ehrenmitglieder  :  Hans-Joachim Jobs  und  Jürgen Kres


Presswart  :  Matthias  Göß

Mo.-Fr. : 13 - 18 Uhr

Mobil  :  +49 179 3969815  

Email  :  matthias.goess@gmail.com




Links 

  Erklärung!

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.

Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir, der Berliner Box-Verband und alle seine Vereine und Mitglieder sowie

Boxen-aus-Spandau und deren Mitglieder und Helfer weisen daraufhin,

dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben.

Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns deren Inhalte nicht zu Eigen. 

Der Rechtsweg gegen uns ist ausgeschlossen !!!